Noch Fragen?
Schreiben Sie uns!
Lieferung erfolgt mit DHL
für sicheres Ankommen Ihrer Ware
Beste Qualität
echte Handarbeit


Wir haben unseren Shop wieder geöffnet

 

Nach der Ausstrahlung unseres Zuckerhasenfilms im Bayerischen Fernsehen mußten wir den Shop wegen des großen Andrangs kurzfristig schließen.

Alle, die gerne noch Zuckerhasen möchten, können jetzt wieder bestellen.

 

Die Lieferung erfolgt nach Ostern.

 


Geschichte

 

Genau kann man es nicht sagen...

Begonnen hat es mit der Zuckerhasenherstellung so in den 1850er  Jahren.

Zuckerrüben wurden im großen Stil angebaut, der Zucker wurde für die breite Masse der Bevölkerung erschwinglich.

Erste Metallwarenfirmen stellten dreidimensionale schwarze Eisenformen her.

Diese Formen waren nicht ideal ( Rostanfällig ) und wurden Ende des 19. Jahrhunderts durch Zinn-Bleiformen ersetzt. Hier war das Material relativ weich und dadurch sehr Kratzeranfällig, was die Formen schnell unansehnlich werden lies. Auch der Bleigehalt war wohl nicht ganz unbedenklich.

Ab den 1920 er kamen dann Formen aus Gussaluminium auf dem Markt die bis in die 50er Jahre produziert wurden. Nur mit diesen Formen wird bis heute gearbeitet. Der letzte Hersteller war eine Gießerei im Stuttgarter Raum.

Ursprünglich wurde Zucker mit Bonbonsirup und Wasser zum Karamell gekocht, so ca. 148°C

Es kam noch rote Lebensmittelfarbe dazu, Fertig zum Giesen der Hasen.

Zu dieser Zeit war diese Süßigkeit so schon besonders und außergewöhnlich.

Erst später kamen Fruchtaromen dazu um den Geschmack zu verbessern.

Wir gießen die roten Zuckerhasen nun seit mehr als 30 Jahren und haben schon immer statt dem „normalen“ Haushaltszucker den Isomaltzucker verwendet.

Dieser Isomaltzucker ist nur halb so süß wie normaler Zucker und verursacht auch keine Karies.

Er ist aber leider deutlich teurerer .

Bei der Verarbeitung hat der Isomalt den Vorteil das er nicht so lange gekocht werden muss und dann der fertige Zuckerhase durch Luftfeuchtigkeit nicht so schnell „klebrig“ wird.

Kennen werden Sie Isomalt vielleicht von zuckerfreien Bonbons oder Kaugummi

 

Alte Kinderbücher von 1890 und 1951 in Form eines Zuckerhasen gestanzt.

Erste Zuckerformen aus Eisen ca.1860

Zinn-Bleiformen um 1900

Die heute noch gebräuchlichen Aluminiumformen so ab 1920

Abbildung aus einem alten Formenkatalog um 1860

Kataloge wurden zu dieser Zeit nicht massenhaft verschickt, weil viel zu Teuer, sondern nur an die Kunden verliehen. Deswegen sind heute originale Formenkataloge sehr selten.

 

 

 

Bestseller

Zuckerhase groß 13-16cm
Zuckerhase, Hasen auf Wippe
Zuckerhase, Hase mit Kiepe,groß, 19cm
Karamellhase, Rahmhase, Zuckerhase, mittel 10-12cm
Zuckerhasenkiste klein
Weiter